Page 13 - BAUHAUS Magazin PASST! Spezial
P. 13

BLATT & BLÜTE





         pflanzen, denn die Blumen werden nicht mehr viel
         wachsen. Dazu die Pflanzen vorsichtig aus ihrem  EINE SCHALE NEU BEPFLANZEN
         Topf ziehen und den Wurzelballen mit den Fingern
         etwas lockern. Als Substrat dient am besten eine
         lockere Blumenerde aus dem Stadtgarten. Achten
         Sie beim Einpflanzen darauf, die Lücken zwischen
         den Wurzelballen gut mit Erde zu füllen.

         ETWAS PFLEGE MUSS SEIN
           Nun müssen Sie nur noch bei Trockenheit gie-
         ßen und regelmäßig verwelkte Blüten entfernen.
         Nur dann kommen immer wieder neue Knospen
         nach. Eine zusätzliche Nährstoffgabe ist bei vorge-
         düngter Blumenerde nicht nötig. Drohen tiefe
         nächtliche Minustemperaturen, sollten Sie die
         Pflanzen mit Gartenvlies abdecken, ansonsten
         macht ihnen kurzfristige Kälte nichts aus. Meldet
         sich der Frost doch noch einmal dauerhaft zurück,
         stellt man die Töpfe und Kästen zum Beispiel an
         eine wind geschützte Hauswand.




        DIE FRÜHLINGSBLÜHER brauchen
        nur wenig Erde. Daher sind flache,
        aber breite Gefäße für selbst gestaltete
        Arrangements ideal. Wichtig ist
        immer ein Wasserabzugsloch
                                             1




                                                   1 FÜR DIESE SCHALE in Pink und Hellblau  3



                                                   brauchen Sie hochwertige Pflanzerde,
                                                     Primeln, Horn-Veilchen, Bellis und Vergiss-
                                                   meinnicht. Die Farbe der Pflanzschale passt
                                                   sehr gut zu den Blüten. Zunächst die Schale
                                                   etwa bis zur Hälfte mit Erde auffüllen.
                                                   2 STELLEN SIE die Pflanzen zur Probe in den
                                                   Topf. Wenn die Positionen passen, setzen Sie
                                                   sie einzeln in die Erde und drücken sie von der
                                                   Seite an. Dann Zwischenräume mit Erde auf-
                                                   füllen, aber dabei 2–3 cm Gießrand lassen.
                                                   3 GIESSEN SIE durchdringend, damit die
                                                   Wurzeln guten Bodenkontakt bekommen

                                           2















         www.bauhaus.info                                                                                         13
   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18